Goldener Reiter Dresden Neustadt

Goldener Reiter Dresden Neustadt
Der Goldene Reiter am "Eingang" der platanengesäumten Hauptstaße in Dresden ist eines der Wahrzeichen von Dresden.

Das vergoldete Reiterstandbild zeigt den Sächsischen Kurfürsten Friedrich August I. von Sachsen (genannt August der Starke), der keineswegs den Blick auf seine Stadt richtet, sondern vielmehr in Richtung Polen reitet, wo er später zum König gekrönt wurde.