Start Interessantes aus den Regionen Sachsens Sächsische Schweiz

Felsenlabyrinth in der Sächsischen Schweiz

Immer den Zahlen nach, wer findet den Weg? Outdoor-Spaß für Klein und Groß

Von der Obst­scheu­ne Krietz­sch­witz bei Pir­na kom­mend folgt man der Hohen Stra­ße nach Lan­gen­hen­ners­dorf bis zum Park­platz am Hoh­len Stein (ein klei­ner, etwas hucke­li­ger Park­platz). Von hier aus gelangt man bequem mit einem klei­nen Fuß­marsch von ca. 10 – 15 min. zum Felsenlabyrinth. 

Hier zeigt sich ein wah­res Para­dies zum Spie­len, Klet­tern und Ent­de­cken.

An die Fel­sen gemal­te Pfei­le und Num­mern zeigt den Weg durch das Fel­sen­la­by­rinth, was beson­ders Kin­der begeis­tert und zum Suchen ani­miert. Klei­ne Ent­de­cker füh­ren so die gan­ze Fami­lie durch die “gefähr­li­che” Gegend. Man kann selbst­ver­ständ­lich auch nach neu­en Wegen suchen.

Bei allem Spiel­trieb ist jedoch auch hier Vor­sicht gebo­ten. Leicht kann man abrut­schen und fal­len. Nicht ver­ges­sen, es han­delt sich hier um Natur. Es ist rat­sam, das Laby­rinth bei tro­cke­nem Wet­ter zu besu­chen, da man auf nas­sen Stei­nen noch leich­ter ins Rut­schen gera­ten kann.

  • Die Erkun­dun­gen des Laby­rin­thes kön­nen belie­big lan­ge aus­ge­dehnt werden
  • Der Weg dahin ist leicht zu fin­den und zu Fuß zu erreichen
  • Ein erleb­nis­rei­cher Halbtages-Familien-Ausflug.

Fel­sen­la­by­rinth in der Säch­si­schen Schweiz
Lan­gen­hen­ners­dorf | 01819 Rosenthal-Bielatal