Start Interessantes aus den Regionen Sachsens Leipzig und Region

Grauhals-Kronenkranichen

Erster Zuchterfolg bei den Grauhals-Kronenkranichen

Am 1. Oktober sorgte das Kronenkranichpaar (geb. 2011, seit 2017 in Leipzig) für den ersten Nachwuchs in der 2004 eröffneten Kiwara-Savanne. Vor allem in den letzten Tagen vor dem Schlupf schauten die Pfleger regelmäßig beim Nest auf der Savanne vorbei und konnten sich schlussendlich am 31. Tag der Brut über das erste Kronenkranich-Küken freuen.

Das Küken wird vom Elternpaar sehr vorbildlich und wachsam versorgt und macht nach den ersten Tagen einen guten und munteren Eindruck. „Für uns ist es nach der langen Zeit des Wartens ein wahrer Glücksumstand, dass das Paar endlich erfolgreich gezüchtet hat und das Jungtier auch versorgt. Die Grauhals-Kronenkraniche sind eine der attraktivsten Kranicharten, die mittlerweile leider zu den stark gefährdeten, afrikanischen Vogelarten zählt. Die Freude über diesen ersten Zuchterfolg ist bei uns allen besonders groß, und wir hoffen, dass sich das Küken weiterhin gut entwickelt und
wir keinen Rückschlag in der Aufzucht erleiden“, resümiert Zoodirektor Prof. Jörg Junhold.

Für die Besucher ist das Dreiergespann gut am Rande der Kiwara-Savanne hin zur Nashornanlage zu sehen.