Weißkohleintopf mit Hackfleischbällchen

Zubereitungszeit: 30 min Kochzeit: 60 min Gesamtzeit: 90 min

Die­ses ein­fa­che Rezept bie­tet viel Spiel­raum, um eige­ne Ideen und Rezep­te dar­aus zu ent­wi­ckeln. Wir wün­schen viel Spaß beim Kochen.

1 kg Weißkohl
500 g Hackfleisch
400 g Kartoffeln
300 g Möhren
2 große Zwiebel
2 l Fleischbrühe, am besten selbstgemacht
2 EL Gulaschcreme (je nach belieben mild oder scharf)
2 TL Kümmel
2 Blätter Loorbeer
Nach Bedarf Salz, Pfeffer, Koriander

Zubereitung

Zunächst wird der Eintopf vorbereitet.

schneiden, kochen und würzen

  1. Den Weißkohl in grobe Streifen schneiden
  2. Die Möhren in Scheiben schneiden
  3. Kartoffeln schälen und in 1 bis 2 cm große Würfel schneiden
  4. Die Fleischbrühe (besten selbst gemach) in einen Topf geben
  5. Weißkohl, Möhren und Kartoffeln in den Topf geben
  6. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen
  7. Das ganze etwa 20 bis 25 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Hackfleich zubereitet

Während der Eintopf vor sich hinköchelt, wird das Hackfleich zubereitet.

  1. Hackfleisch kräftig mit Salz, Pfeffer, 1 TL Kümmel und der ungarischen Gulaschcreme würzen und durchkneten.
  2. Kleine Fleischbällchen aus dem Hack formen
  3. (Optional: die Fleischbällchen anbraten)
  4. Die Fleischbällchen zum Eintopf hinzugeben und ziehen lassen

Ser­vie­ren und Schme­cken las­sen!