Hirschkalbkeule ohne Knochen mit Kartoffelklößen

Fett aus­las­sen, Hin­ter­keu­le von allen Sei­ten gut anbra­ten, kurz vor Schluss die geteil­te Zwie­bel mit in den Topf, Raus­neh­men, das Fett + das ange­bra­te­ne im Topf mit Was­ser ablö­sen und in den geloch­ten Ein­satz eines ca. 3 l Schnell­koch­top­fes gie­ßen, das ange­bra­te­ne Fleisch drauf­le­gen, Deckel drauf + ca. 35 min. kochen.

Abdamp­fen, Fleisch in den Back­ofen mit ein­ge­schal­te­tem Grill ca. 10 min. geben. Fleisch danach 10 min ruhen las­sen, dann in Schei­ben schnei­den.

Die Soße auf­ko­chen, mit Salz + Pfef­fer wür­zen, in eine Kaf­fee­tas­se kal­tes Was­ser + dort das Kar­tof­fel­mehl auf­lö­sen + ein wenig in die kochen­de Soße ein­rüh­ren. Vor­sich­tig, dickt sehr schnell + stark.

Fleisch mit Kar­tof­fel­klö­ßen aus rohen Kar­tof­feln, mit Soße und ein bis zwei Ess­löf­fel Prei­sel­bee­ren aus dem Glas ser­vie­ren.

Guten Appe­tit

Zuta­ten

  • 1 kg Hirschkeu­le ohne Kno­chen
  • 1 Zwie­bel, geteilt
  • ½ TL Kar­tof­fel­mehl
  • Salz und Pfef­fer
  • 2 EL Schmalz (Gän­se­schmalz oder Gän­se­fett)
  • bis 3 Prei­sel­bee­ren aus dem Glas

Zubereitung