sachsen.tours

Weißkohleintopf mit Hackfleischbällchen

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

  • 1kg        Weiß­kohl
  • 500 g     Hack­fleisch
  • 300 bis 500 g     Kar­tof­feln
  • 200 bis 400 g     Möh­ren
  • 1 bis 2   Zwie­beln
  • 2 Liter   Fleisch­brü­he am bes­ten selbst gemacht »
  • 2 EL       Gulasch­creme mild oder scharf
  • 2 TL       Küm­mel
  • Salz, Pfef­fer, 2 Lor­beer­blät­ter, Kori­an­der

Zube­rei­tung

Den Weiß­kohl in gro­be Strei­fen und die Möh­ren in Schei­ben schnei­den. Eben­so die geschäl­ten Kar­tof­feln in 1 bis 2 cm gro­ße Wür­feln schnei­den und in einem Topf mit dem geschnit­ten Weiß­kohl und die Möh­ren geben. Alles für ca. 20 bis 25 Minu­ten in der Fleisch­brü­he köcheln las­sen und mit Salz, Pfef­fer, Kori­an­der und Küm­mel wür­zen.

Das Hack­fleisch kräf­tig mit Salz, Pfef­fer, 1 TL Küm­mel und der unga­ri­schen Gulasch­creme wür­zen und durch­kne­ten. Anschlie­ßend klei­ne Fleisch­bäll­chen for­men und direkt in die Fleisch­brü­he geben oder wer möch­te kann die­se vor­her anbra­ten.

Die­ses Rezept ist ein­fach und bie­tet viel Spiel­raum um eigen Rezep­te dar­aus zu ent­wi­ckeln.