Start Veranstaltungen Sachsen Radebeul bis Meißen

Internationale porzellanbiennale Kein Datum festgelegt

Dili­gence Kintsugi

porzellanbiennale auf der Albrechtsburg Meissen

Mei­ßen – Ein Syn­onym für Por­zel­lan und Por­zel­lan­kunst in Euro­pa. Über 300 Jah­re reicht die Tra­di­ti­on der künst­le­ri­schen und hand­werk­li­chen Fer­ti­gung des Por­zel­lans in der Stadt an der Elbe zurück. Im Jahr 1710 zog die ers­te euro­päi­sche Por­zel­lan­ma­nu­fak­tur in das Schloss ein und das »Wei­ße Gold« trat, von der Albrechts­burg Meis­sen aus, sei­nen Tri­umph­zug durch Euro­pa und die Welt an. Rund 150 Jah­re spä­ter zog die Manu­fak­tur ins Meiß­ner Triebischtal.

Die »por­zel­lan­bi­en­na­le« greift die­se Tra­di­ti­on auf und will zugleich neue Impul­se für den Kunst­markt im Bereich Por­zel­lan set­zen. Die Albrechts­burg Meis­sen ist auf­grund ihrer Geschich­te prä­de­sti­niert dafür, zum Treff­punkt füh­ren­der zeit­ge­nös­si­scher Künst­ler des plas­ti­schen Gestal­tens mit dem Werk­stoff Por­zel­lan zu werden.

Vom 18. Juli bis zum 25. Sep­tem­ber wird die Albrechts­burg Meis­sen nun zum wie­der­hol­ten Mal zum Schau­fens­ter zeit­ge­nös­si­scher Por­zel­lan­kunst. 25 Por­zel­lan­künst­ler und ‑künst­le­rin­nen aus Deutsch­land, Rumä­ni­en, Ita­li­en, den USA, Groß­bri­tan­ni­en, Japan, Polen, Spa­ni­en, der Schweiz, Russ­land, Litau­en, Ser­bi­en und der Ukrai­ne prä­sen­tie­ren dann ihre fili­gra­nen, künst­le­ri­schen Wer­ke aus Por­zel­lan im Rah­men der 3. Inter­na­tio­na­len »por­zel­lan­bi­en­na­le«

Ein­tritt »por­zel­lan­bi­en­na­le« 4,00 € | ermä­ßigt 3,50 €

Ein­tritt Dau­er­aus­stel­lung inkl. »por­zel­lan­bi­en­na­le« 10,00 € | ermä­ßigt 8,00 €

Die Aus­stel­lung wird in sechs Aus­stel­lungs­räu­men täg­lich von 10 bis 18 Uhr zu sehen sein.

Veranstaltungsort

Albrechtsburg Meißen

Domplatz 1
01662 Meißen

Weitere Veranstaltungen am gleichen Ort

Veranstaltungen in der Nähe