Brunnen am Albertplatz

Brunnen am Albertplatz

Brun­nen am Albert­platz

1894 wurden die prachtvollen Monumentalbrunnen „Stürmische Wogen“ und „Stilles Wasser“ der Dresdner Öffentlichkeit übergeben. Lange Zeit erfreuten die Schmuckstücke die Herzen der Vorbeigehenden.

Im II. Weltkrieg weitgehend ungeschädigt geblieben, baute man die „Stürmischen Wogen“ 1945 ab und setzte an diese Stelle ein Sowjetisches Ehrenmal. 1994 komplettierte man die Brunnenanlage wieder. Außerdem wurde sie umfangreich rekonstruiert. Das Ehrenmal kam auf die Stauffenbergallee.