Start Urlaubsregionen

Berlin / Brandenburg

Spreewald, Uckermark, das Havelland oder der Fläming

Diese Namen stehen für die Vielfalt einmaliger Naturlandschaften sowie reiche Kultur und Geschichte. Und diese Gebiete liegen alle, bzw. wie bei der Uckermark zum großen Teil, im Bundesland Brandenburg.

Brandenburg ist das fünftgrößte Bundesland Deutschlands und gilt als das gewässerreichste. Über 3.000 natürliche Seen wie z.B. der Schwielochsee im Spreewald oder der Scharmützelsee bei Berlin locken Wassersportler aller Art. Mit dem Lausitzer Seenland entsteht seit einigen Jahrzehnten durch die Rekultivierung ehemaliger Tagebaugebiete eine völlig neue Kulturlandschaft. Der Prozess ist längst nicht abgeschlossen und soll in Zukunft zur größten künstlichen Wasserlandschaft Europas führen.