Georgenfelder Hochmoor

Das Geor­gen­fel­der Hoch­moor ist eines der schöns­ten Krumm­holz­kie­fern­moo­re und steht seit Anfang des 20. Jahr­hun­derts unter Natur­schutz. Sei­ne Flä­che ersteckt sich bis weit ins Böh­mi­sche hin­ein.

Ein Lehr­pfad führt durch den säch­si­schen Teil des Moo­res und lie­fert dem Besu­cher Erklä­run­gen zu Beschaf­fen­heit, Ent­ste­hung und Nut­zung des Moo­res sowie zu den spe­zi­el­len Pflan­zen- und Tier­vor­kom­men in die­sem beson­de­ren Lebens­raum.

Alter: ca 10.000 Jah­re

Grö­ße: 120 ha, davon 12 ha in Sach­sen, der grö­ße­re Teil des Moo­res gehört zu Böh­men

Georgenfelder Hochmoor
Geor­gen­fel­der Hoch­moor

Georgenfelder Hochmoor

Hochmoorweg 9
01773 Altenberg