Start Interessantes aus den Regionen Sachsens Dresden Sächsische Schweiz

Mit Bus und Bahn zum VVO Oberelbe-Marathon

Verkehrsverbund Oberelbe ist bis 2024 Namenspate des Landschaftslaufs

„Wie der Ober­el­be-Mara­thon ver­bin­det der Ver­kehrs­ver­bund Stadt und Land – da bie­tet sich eine enge Part­ner­schaft ja gera­de­zu an“, sagt Burk­hard Ehlen, Geschäfts­füh­rer des Ver­kehrs­ver­bun­des Ober­el­be (VVO) anläss­lich der Fort­set­zung der Koope­ra­ti­on. „Wir enga­gie­ren uns daher auch in Zukunft mit dem Kom­bi­Ti­cket für die Läu­fer, zusätz­li­chen Zügen und einem eige­nen Lauf­team für den Land­schafts­lauf zwi­schen König­stein und Dres­den.“ Bereits seit 1999 ist der VVO Part­ner des Ober­el­be-Mara­thons und seit 2013 Namen­s­pa­te und Haupt­wer­be­part­ner. Der 23. Ober­el­be-Mara­thon star­tet am 24. April.

Foto Lars Neumann

Der Ober­el­be-Mara­thon fand erst­mals 1998 statt und hat sich seit­dem zu einer fes­ten Grö­ße im Lauf­sport ent­wi­ckelt. Mehr­fach wur­de er zu einem der schöns­ten Land­schafts­läu­fe Deutsch­lands gewählt und ver­zeich­net bis zur Pan­de­mie-beding­ten Pau­se ein jähr­li­ches Wachs­tum der Läu­fer­zahl: 2019 tra­ten fast 6.000 Akti­ve auf fünf Distan­zen, vom 2,7‑km-Minimarathon bis zum Mara­thon an. In die­sem Jahr steht erst­mals zusätz­lich ein 420-Meter Bam­bi­ni-Lauf auf dem Pro­gramm. Gestemmt wird der Lauf von den 25 Mit­glie­dern des Ver­eins, die am Lauf­wo­chen­en­de von rund 500 Hel­fern unter­stützt werden. 

Beson­ders die Akti­ven pro­fi­tie­ren vom Enga­ge­ment des VVO: Für die Anrei­se der Mara­thon- und Halb­ma­ra­thon-Läu­fer nach König­stein und Pir­na bestellt der VVO zusätz­li­che Züge auf der S‑Bahn Linie S 2 und mehr Platz auf der S‑Bahn Linie S 1. Die Start­num­mern der Läu­fer gel­ten am Tag des Lau­fes als Fahr­kar­te für den gan­zen Ver­bund­raum. Der VVO ist am Ver­an­stal­tungs­wo­chen­en­de auch mit vor Ort: Akti­ve und Besu­cher kön­nen sich am Info­mo­bil auf der Mara­thon­mes­se bera­ten las­sen. Beim Rah­men­pro­gramm im Ziel­be­reich im Sport­park Ost­ra kom­men die Jüngs­ten auf der VVO-Hüpf­burg und an Bas­tel­stän­de auf ihr Kos­ten. „Durch die enge Part­ner­schaft kön­nen wir den Läu­fern und Fans die Vor­tei­le von Bus und Bahn auf­zei­gen und unse­re Bekannt­heit auch über­re­gio­nal stei­gern“, erläu­tert Burk­hard Ehlen.

Das Gebiet des VVO umfasst neben der Lan­des­haupt­stadt Dres­den und dem Land­kreis Säch­si­sche Schweiz-Osterz­ge­bir­ge den Land­kreis Mei­ßen und den west­li­chen Teil des Land­krei­ses Baut­zen. Mit Bus­sen, Stra­ßen­bah­nen, Nah­ver­kehrs­zü­gen und Fäh­ren beför­dern zwölf Unter­neh­men jähr­lich rund 200 Mil­lio­nen Fahrgäste. 

Infor­ma­tio­nen zu Fahr­plan und Tarif gibt es unter www.vvo-online.de, in allen Ser­vice­stel­len der Unter­neh­men und an der Info­Hot­line unter 0351 8526555. Die Anmel­dung für den VVO Ober­el­be-Mara­thon ist unter www.oberelbe-marathon.de möglich.