Landschlachthof Struppen

Regio­na­le Kreis­läu­fe – Vom Fut­ter, über Auf­zucht bis zum Fleisch in der The­ke

Die Flei­sche­rei im Land­schlacht­hof Strup­pen nutzt Fleisch aus eige­ner Auf­zucht, rei­ne Natur­ge­wür­ze und tra­di­tio­nel­le Rezep­tu­ren für ihre Wurst­krea­tio­nen. Die Pro­duk­te wer­den regel­mä­ßig für Qua­li­tät und Geschmack aus­ge­zeich­net. Das QS Prüf­sie­gel sichert die Qua­li­tät vom Land­wirt bis zur Laden­the­ke.

Wir schlach­ten selbst

  • Fleisch und Wurst aus der Säch­si­schen Schweiz
  • Die Rin­der, Schwei­ne und Käl­ber stam­men aus unse­rem eige­nen Betrieb
  • Die Auf­zucht der Tie­re erfolgt nach art­ge­rech­ter Hal­tung mit Fut­ter­mit­teln ohne Gen­tech­nik
  • Der Meis­ter selbst über­nimmt die sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl von Tie­ren der Spit­zen­qua­li­tät
  • Garan­tie für Fri­sche und Qua­li­tät und das alles zu einem fai­ren Preis

Filia­len für den Direkt­ver­kauf:

  • Land­schlacht­hof Strup­pen
  • Obst­scheu­ne Krietz­sch­witz
  • Säch­sisch-Böh­mi­scher Bau­ern­markt
Landschlachthof Struppen
Land­schlacht­hof Strup­pen