Start Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Sachsen Lausitz Oberlausitz

Bockwindmühle Kottmarsdorf

Auf unse­rer Rad­tour vom Cune­wal­de nach Eibau besuch­ten wir die Kott­mars­dor­fer Bock­wind­müh­le. Die­se wur­de auf dem 435 m hohen Pfarr­ber­ge im Jah­re 1843 erbaut. Von hier aus hat man einen fan­tas­ti­schen Blick in das Ober­lau­sit­zer Berg­land. Im Mül­ler­stüb­chen kann man sich stär­ken, bevor es auf dem Rad wie­der in Rich­tung Cune­wal­de geht.

Kott­mars­dorf ist ein Orts­teil der Gemein­de Kott­mar zwi­schen Herrn­hut, Löbau und Ebers­bach an der tsche­chi­schen Gren­ze. Um Erhal­tung der Bock­wind­müh­le küm­mert sich der Hei­mat­ver­ein Kott­mars­dorf mit regel­mä­ßi­gen Besich­ti­gun­gen, Schau­back­ta­gen und wei­te­ren Veranstaltungen.

Bockwindmühle Kottmarsdorf

Obercunnersdorfer Straße
02708 Kottmar OT Kottmarsdorf

Veranstaltungen in der Nähe

Ähnliche Orte in der Nähe

Völkerkundemuseum Herrnhut

Lausitz, OberlausitzVölkerkundemuseum Herrnhut

Lausitz, OberlausitzBieleboh

Miniatur Umgebindehäuser und Dorfkirche

Lausitz, OberlausitzUmgebindehaus-Park Cunewalde

Lausitz, OberlausitzZittauer Schmalspurbahn

Burg Oybin

OberlausitzBurg Oybin

Sächsische SchweizStädtische Sammlungen Sebnitz