Start Interessantes aus den Regionen Sachsens Erzgebirge

Altenberg im Winter

Wintersport in der Urlaubsregion Altenberg

Wintersport mit Daphne
Wintersport mit Daphne

Langlauf auf gut gespurten Loipen

Direkt vom Dresdner Hauptbahnhof fahren Züge in die Wintersportregion rund um Altenberg im Osterzgebirge. Während der Skisaison werden sogar extra Wintersportzüge eingesetzt. Dieser Service ist mehr als bequem, kann man doch entspannt die Winterlandschaft vorbei ziehen lassen und auch die lästige Parkplatzsuche entfällt.

Am Altenberger Bahnhof angekommen, gibt es viele gespurte Loipen und ein gut ausgeschildertes Loipennetz, um durch die verschneiten Wälder in benachbarte Orte zu gelangen. Eine Empfehlung ist eine Rundtour über das kleine, romantische Örtchen Oberbärenburg.

Die Loipe beginnt in Altenberg am Campingplatz. Vom Bahnhof bis zum Campingplatz ist es ein Fußmarsch von ca. 8 Minuten. Dann schnell die Skier anschnallen und los geht es über die Schellerhauer-Straße zum Breitflügelweg. Dann über die B 170 auf den Bauweg in Richtung Oberbärenburg. (Wegweiser Bauweg).

Auf diesem Weg kreuzt man auch die Bobbahn, oder besser den Eiskanal, den so mancher nur aus dem Fernsehen kennen mag. Nach ca. einer halben Stunde Weg schaut man von oben auf die gigantische Bobbahn.

Ankunft in Oberbärenburg …

Nach weiteren ca. 15 Minuten erreicht man den Kurort Oberbärenburg. Liebhabern erzgebirgischer Hausmannskost finden hier eine Gute Auswahl.

Nach einem leckeren Essen geht es nun weiter nach Schellerhau. Die Wege sind sehr gut ausgeschildert und man kann sich nicht verfahren. Nach etwa einer Stunde ist man bereits wieder in Altenberg.

Gaststätten in Oberbärenburg


Ab in den Winter nach Altenberg

Altenberg, die „Stadt uff´n alten Berg“, war einst geprägt durch den Zinnerzbergbau und hat sich in den vergangenen Jahren zur Tourismusstadt entwickelt. Heute ist Altenberg für viele Erholungssuchende, Sportbegeisterte oder kulturell Interessierte ein beliebtes Ausflugsziel.

Die unterschiedlichsten Freizeit-, Kur-, Wellness- und Ferienangebote bieten die Möglichkeit, Natur pur zu erleben, Bergbautraditionen nachzuempfinden, sportlich aktiv zu werden oder sich in der modernen Kurklinik gesund pflegen zu lassen. Attraktive Angebote im Wellnessbereich in vielen Hotels und Pensionen lassen Sie den Alltag vergessen und neue Kraft tanken. Altenberg erleben – dazu gehört auch die große Bäder- und Saunalandschaft im Gesundheitszentrum „Raupennnest“.

Winter und Altenberg, dass passt genauso zusammen wie Rachermannl und Racherkerzl. Hier bei uns können Sie je nach Lust und Laune Ihren Aufenthalt gestalten. Die Angebote sind so vielseitig, dass Sie auf jeden Fall das Richtige für sich entdecken.

Traditionell ist die Advents- und Weihnachtszeit, die romantischste im Erzgebirge, wenn auf den verschiedenen Weihnachtsmärkten erzgebirgisches Brauchtum gepflegt wird und die kleinen Bergstädtchen und Dörfer tief verschneit im Lichterglanz erstrahlen.

Winterzeit, dass heißt vor allem Sport und
Erholung. 30 km Loipen und 25 km Skiwanderwege auf 700 m – 900 m ü. NN laden zu einer gemütlichen Wanderung durch den Winterwald oder den etwas sportlicher ambitionierten zu einer ausgedehnten Langlauftour rund um die Sparkassen-Biathlon-Arena im Hofmannsloch. Mit etwas Glück begegnen Sie dort dem einen oder anderen erfolgreichen Altenberger Biathleten beim Training. Auch der Staffelolympiasieger Michael Rösch bereitet sich hier auf seine
großen internationalen Wettkämpfe vor. Für Anfänger und Geübte, für alpine Skifahrer und Snowboarder – unser alpines Skigebiet mit sieben Liftanlagen, zum Teil auch mit Flutlicht für romantische Abfahrten ausgestattet, bieten für jeden das Richtige.

Aprés-Ski-Partys und Fackelabfahrten lassen den Tag dann zünftig ausklingen. Selbstverständlich können auch Kurzentschlossene sich in gut ausgestatteten Skiausleihen ihr Material ausleihen oder verschiedene Skikurse belegen.

Besonderen Spaß kann man auf der Naturrodelbahn in Rehefeld-Zaunhaus oder auf einer der Snow-Tubing-Anlagen rund um Altenberg erleben. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Schneeschuhwandern. Durch den zauberhaften Erzgebirgswald wie ein „Yeti“ zu stapfen, dass ist ein unvergessliches
Erlebnis. Rasanter sind dagegen die Ausflüge mit einem Motorschlitten oder das „Live-Spuren“ der Loipen im Gäste Pistenbully.

Warm eingehüllt in Decken, kann man die schöne Winterlandschaft geführt von 2 PS im Pferdeschlitten erleben und so Entspannung und Kraft für den Alltag finden.

Über die Ländergrenzen hinaus bekannt ist die Rennschlitten und Bobbahn. Hier finden alljährlich hochkarätige Sportveranstaltungen im Bob, Rodeln und Skeleton statt. Doch nicht nur zuschauen ist erlaubt, man kann auch selbst im Viererbob den Eiskanal hinuntersausen. „Nervenkitzel pur“ oder „Formel Eins des Winters“, so beschreiben die vielen Gäste alljährlich ihre Eindrücke nach der Gästebobfahrt.

Besuchen Sie Altenberg im Winter

die-infoseiten.de