Start Wir stehen auf Sachsen Radebeul bis Meißen

Haus des Gastes Diesbar-Seußlitz

Haus des Gas­tes in Dies­bar Seußlitz

“Haus des Gas­tes” Dies­bar-Seuß­litz mit Tou­rist-Infor­ma­ti­on und Ausstellungen

Öff­nungs­zei­ten:

Di, Do, Sa10 – 17 Uhr
Mi, Fr10 – 14 Uhr
So, FT  10 ‑17Uhr
Mogeschlos­sen

Auf dem Gelän­de des ehe­ma­li­gen Klos­ters und spä­te­ren Schlos­ses wur­de im Jah­re 1819 die­ses Gebäu­de – als “Alte Pres­se” bezeich­net – erbaut.
Spä­ter wur­de es als Lager­ge­bäu­de genutzt. Die alte Wein­pres­se, die im Erd­ge­schoss des Hau­ses gestan­den haben soll, exis­tiert lei­der nicht mehr.
Von 1996 bis 1998 wur­de es groß­zü­gig zum heu­ti­gen “Haus des Gas­tes” umgebaut.

Fei­ern / Kon­fe­ren­zen / Versammlungen

Die Räum­lich­kei­ten im “Haus des Gas­tes” kön­nen sowohl für pri­va­te Fei­ern und Ver­eins­fei­ern als auch für Ver­samm­lun­gen und Kon­fe­ren­zen gemie­tet wer­den. Dazu ste­hen Ihnen ver­schie­de­ne Räum­lich­kei­ten und Medi­en zur Verfügung.

“Gro­ßer Saal” mit Bühne

für grö­ße­re Fest­lich­kei­ten (ca. 40 – 65 Per­so­nen)
für DIA – Vor­trä­ge / Kon­fe­ren­zen (ca. 100 Personen)

“Klei­ner Saal” mit Mansarde

für klei­ne­re Fest­lich­kei­ten (ca. 10 – 25 Per­so­nen)
für kal­tes Büf­fet bei gro­ßen Festlichkeiten

Trau­zim­mer (max. 40 Personen)

Das Trau­zim­mer mit sei­nen ursprüng­li­chen Mau­ern und Sand­stein­skulp­tu­ren bie­tet ein ganz beson­de­res Ambi­en­te. Die dem “Haus des Gas­tes” gegen­über­lie­gen­de Schloss­kir­che, in der nach stan­des­amt­li­cher Ehe­schlie­ßung auch eine kirch­li­che Trau­ung mög­lich ist, und der im fran­zö­si­schen Stil ange­leg­te Schloss­park – als Foto­ku­lis­se kaum schö­ner vor­stell­bar – run­den das Bild ab.

Haus des Gastes Diesbar-Seußlitz

An der Weinstraße 1A
01612 Diesbar-Seußlitz

Veranstaltungen in der Nähe

Radebeul bis MeißenKnigge-Kurs

Ähnliche Orte in der Nähe

Radebeul bis MeißenWinzer Meissen

Logo Weinbauverband Sachsen

Radebeul bis MeißenWeinbauverband Sachsen

Branchen: