Schloss Burgk Freital

Auf dem ehe­ma­li­gen Rit­ter­gut ließ 1846 Carl Fried­rich August Dathe von Burgk – Besit­zer der Frei­herr­lich von Burgk­schen Stein­koh­len- und Eisen­hüt­ten­wer­ke – sein Her­ren­haus zu einem Schloss umge­stal­ten.

Heu­te befin­det sich die Städ­ti­sche Samm­lun­gen Frei­tal und das Berg­bau­mu­se­um im Schloss.

Der Schloss­park lädt zum Ver­wei­len ein. Hier befin­den das Rot­kopf-Görg-Denk­mal und das Mund­loch des Besu­cher­berg­wer­kes.

Wer eine Fei­er plant sollt sich auch im auf Schloss Burgk umschau­en.

Rotkopf Görg Denkmal