sachsen.tours

Feuerzangenbowle

Feu­er­zan­gen­bow­le nicht nur zu Sil­ves­ter ein Genuss

Zuta­ten

  • 2 Fla­schen tro­cke­nen Rot­wein, Rum, Zucker­hut
  • 3 Oran­gen, 1 Zitro­ne
  • 3–4 Gewürz­nel­ken, 3–4 Stern­anis, Zimt
  • Feu­er­zan­ge, feu­er­fes­ter Topf

Zube­rei­tung

Zwei Fla­schen tro­cke­nen Rot­wein in einen feu­er­fes­ten Topf geben. Den Saft von 3 Oran­gen (lecker ist auch das Frucht­fleisch), Saft einer Zitro­ne, 3–4 Gewürz­nel­ken, 3–4 Stück Stern­anis und Zimt nach Geschmack hin­zu­ge­ben. Das Gan­ze erhit­zen bis es dampft. Die Feu­er­zan­ge über den Topf legen.

Nun einen Zucker­hut auf die Zan­ge legen und mit reich­lich Rum über­gie­ßen, bis er kom­plett voll­ge­so­gen ist. Auf feu­er­fes­te Unter­la­ge ach­ten und bei Bedarf einen Was­ser­ei­mer griff­be­reit ste­hen haben. Nun den Zucker­hut vor­sich­tig anzün­den. Der Zucker­hut schmilzt lang­sam und tropft in den Topf ab. Bei Bedarf ganz vor­sich­tig mit Kel­le oder Löf­fel Rum nach­gie­ßen – nie­mals mit der Fla­sche. Zum Schluss den rest­li­chen Zucker und die Feu­er­zan­ge ent­fer­nen – Bow­le heiß genie­ßen.

Wohl bekomms!