Grillfleisch-Marinade – ganz einfach selbst einlegen

Die Mari­an­de aus Honig, Senf, Oli­ven­öl her­stel­len. Fleisch ein­rei­ben und in Behält­nis mit Zwie­beln und Pepe­ro­ni über­ein­an­der legen. Evtl. restl. Mari­na­de noch dar­über­ge­ben. Für 1 – 2 Stun­den im Kühl­schrank zie­hen las­sen. Anschlie­ßend mit dem Bier über­gie­ßen und rich­tig durch­men­gen. Nun für 16 – 24 Stun­den im Kühl­schrank abge­deckt zie­hen las­sen. Fer­tig.

Guten Appe­tit.

Zuta­ten

  • 600g – 800g Schwei­ne­kamm
  • 4 EL Honig
  • 6 EL Bautz­ner Senf
  • 2–3 EL Oli­ven­öl
  • 1 Fla­sche 0,33l Böh­misch Brau­haus Eis­bier (oder ande­res aro­ma­ti­sches Hel­les)
  • 1 Pepe­ro­ni – nach Geschmack
  • 1 gro­ße Zwie­bel

Zubereitung