Spargelcremesuppe Rezept

Wäh­rend der Spar­gel­zeit ist die­ses Rezept eine schnell und schmack­haft und schnell zube­rei­te­te Köst­lich­keit. Spar­gel­sup­pe eig­net sich her­vor­ra­gend als Vor­sup­pe zu einem Spar­gel­me­nü oder auch als Hauptgericht.

300 g weißer Spargel (Beelitzer Spargel)
250 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
125 ml Sahne
60 g Butter
Zucker, Salz, Mehl, Pfeffer (weiß), Muskatnuss
Schnittlauch, Petersilie oder andere Kräuter nach Geschmack zum Verzieren

Zubereitung

  1. Der Spargel wird geschält, in Stücke geschnitten und in einen Topf mit 1 l Wasser gegeben
  2. Nun eine Prise Salz, eine Prise Zucker und ca. 20 g Butter hinzugeben. Alles 10 – 15 Minuten kochen. 
  3. Die Spargelstücke anschließend aus dem Wasser heraus nehmen und in eine Schüssel beiseite stellen. Das Spargelwasser nicht wegschütten!
  4. Nun die restlichen 40 g Butter in einem zweiten Topf zergehen lassen und mit dem Mehl eine sämige, goldgelbe Einbrenne herstellen. 
  5. Das Spargelkochwasser und die Gemüse- oder Hühnerbrühe hinzu geben und glatt rühren. Das Ganze noch einmal ca. 10 min. kochen lassen.
  6. Ganz zum Schluss die Sahne und die Spargelstücke hinzu geben. Alles noch einmal mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken. Gehackte Kräuter nach Geschmack oben auf streuen.

Variationen und Verfeinerung der Spargelcremesuppe

Sie können die Spargelcremesuppe noch verfeinern, indem Sie entweder zarte, geräucherte Lachsstreifen oder knusprige Croutons dazu geben. Ebenso verfeinern Sie die Suppe mit gebratenen Schinkenstreifen oder mit gebratenem Speck.