sachsen.tours

Radebeuler Herbst- & Weinfest in Altkötzschenbroda (25. 27. September 2020)

Rade­beul fei­ert den säch­si­schen Wein, das inter­na­tio­na­le Thea­ter und die gren­zen­lo­se Fan­ta­sie

Drei Tage lang ver­wan­delt sich der his­to­ri­sche Dorf­an­ger von Alt­kötz­schen­bro­da in eine bun­te und leb­haf­te Fest­mei­le mit Wein­dör­fern, gemüt­li­chen Wein­gär­ten und uri­gen Wein­hö­fen. Berei­chert wird das Fest durch das Inter­na­tio­na­le Wan­der­thea­ter­fes­ti­val, zu den jähr­lich Thea­ter­grup­pen aus aller Welt anrei­sen. Die ein­zig­ar­ti­ge Kom­po­si­ti­on aus säch­si­schen Wei­nen und inter­na­tio­na­len Thea­ter­vor­füh­run­gen macht die Beson­der­heit und den Charme des Rade­beu­ler Wein­fes­tes aus.

Auf dem Dorf­an­ger begrü­ßen ein­hei­mi­sche und säch­si­sche Win­zer die Besu­cher mit köst­li­chen Wei­nen und fri­schem Feder­wei­ßer. Inter­na­tio­na­le Bands laden zum aus­ge­las­se­nen Tan­zen ein und fei­ern bis in die Nacht hin­ein mit dem Publi­kum.

Thea­ter­grup­pen und Solo­künst­ler prä­sen­tie­ren auf zahl­rei­chen Spiel­flä­chen rund um das Fest­ge­län­de ihre beein­dru­cken­den, span­nen­den oder humor­vol­len Insze­nie­run­gen.

Auf dem Dorf­an­ger begrü­ßen ein­hei­mi­sche und säch­si­sche Win­zer die Besu­cher mit köst­li­chen Wei­nen und fri­schem Feder­wei­ßer und ver­füh­ren zu dem ein oder ande­ren Gläs­chen. Inter­na­tio­na­le Bands laden zum aus­ge­las­se­nen Tan­zen ein und fei­ern bis in die Nacht hin­ein mit dem Publi­kum. Thea­ter­grup­pen und Solo­künst­ler aus aller Welt prä­sen­tie­ren auf zahl­rei­chen Spiel­flä­chen rund um das Fest­ge­län­de ihre beein­dru­cken­den, span­nen­den oder humor­vol­len Insze­nie­run­gen. Im Jubi­lä­ums­jahr erwar­ten die Besu­cher dabei nicht nur so man­che Publi­kums­lieb­lin­ge der ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­te son­dern auch zahl­rei­che neue Künst­ler.

Höhepunkt des Festwochenendes

ist das Fina­le Gran­de am Sonn­tag­abend. Nach der Ver­lei­hung des Publi­kums­prei­ses für die belieb­tes­te Thea­ter­in­sze­nie­rung geht der begeh­ba­re Skulp­tu­ren­gar­ten des Künst­lers Richard von Gigan­ti­kow ein­drucks­voll in Flam­men auf. Bei die­sem Theater‑, Musik- und Feu­er­spek­ta­kel ver­ei­nen sich Künst­ler und Besu­cher am Ufer der Elbe vor der leuch­ten­den Kulis­se des bren­nen­den Laby­rinths bei einem letz­ten gro­ßen Tanz.

Die­se Säch­si­schen Win­zer sind u.a. mit einem eige­nen Stand dabei:

Veranstaltungsort

Altkötzschenbroda

01445 Radebeul

Urlaubsangebote vom 25. 27. September 2020

Leider konnten wir keine Ergebnisse finden.

Sie sind Gastgeber in Sachsen? Dann melden Sie sich kostenlos an, um Ihre Urlaubsangebote vorzustellen.