Schlossmuseum im Neuen Palais von Schloss Pillnitz

Das Schloss­mu­se­um im Neu­en Palais von Schloss Pill­nitz hat sei­ne Pfor­ten wie­der für Besu­cher geöff­net!

Seit Mon­tag, den 4. Mai 2020, haben das Pill­nit­zer Schloss­mu­se­um im Neu­en Palais sowie die Aus­stel­lung zur Geschich­te des Lust­gar­tens wie­der geöff­net und erwar­ten inter­es­sier­te Besu­cher. Auch die Son­der­aus­stel­lung „Prinz Max von Sach­sen – Pries­ter und Visio­när“ ist zu besich­ti­gen. In die­sem Jahr jährt sich der Geburts­tag des Prin­zen zum 150. Mal.

Die Öff­nung und die gel­ten­den Hygie­ne­richt­li­ni­en ent­spre­chen der Säch­si­schen Coro­na-Schutz-Ver­ord­nung. So ist in Aus­stel­lungs­räu­men eine Mund- und Nasen­be­de­ckung ver­pflich­tend, auf den Min­dest­ab­stand von 1,50 m ist zu ach­ten und es soll mög­lichst kon­takt­los bezahlt wer­den.

Der Schloss­park lockt der­zeit mit zahl­rei­chen blü­hen­den Rho­do­dend­ren sowie Aza­le­en und ab Mit­te Mai wie­der mit exo­ti­schen und teils raren Kübel­pflan­zen.
Das Pal­men­haus muss bis auf Wei­te­res noch geschlos­sen blei­ben.

Auf­grund der Hygie­ne­re­geln kön­nen noch kei­ne Ver­an­stal­tun­gen und Füh­run­gen statt­fin­den.

Tipp für Fami­li­en: Auf unse­rer Home­page www.schlosspillnitz.de » sind Mit­mach­bö­gen zum Down­load ein­ge­stellt, die Lust auf die Aus­stel­lung im Schloss­mu­se­um und einen span­nen­den Park­rund­gang machen.