Pilzpfanne – Pilzragout

Für die Zube­rei­tung die­ser Pilz­pfan­ne eig­nen sich am bes­ten fri­sche Wald­pil­ze gemischt, wie z.B. Stein­pil­ze, Braun­he­del, But­ter­pil­ze, Bir­ken­pil­ze… Aber Ach­tung: bit­te nur Pil­ze sam­meln, die man auch wirk­lich kennt.

Die fri­schen Pil­ze säu­bern und in Stü­cke schnei­den.

Als ers­tes die gehack­ten Zwie­beln in der mit Öl ver­se­he­nen Pfan­ne gla­sig andüns­ten. Dann die Pil­ze hin­zu geben. Mit Salz, Pfef­fer und evtl. Küm­mel wür­zen und für ca. 20 – 30 min. schmo­ren las­sen. Kurz vor dem Ser­vie­ren die Peter­si­lie hacken und frisch auf die Pil­ze geben.

Dazu: Salz­kar­tof­feln, Kar­tof­fel­mus oder fri­sches Brot

Guten Appe­tit!

Zuta­ten

  • fri­sche Misch­pil­ze, am bes­ten selbst im Wald gesucht
  • Zwie­beln
  • Öl, Salz, schwar­zen Pfef­fer, etwas Küm­mel nach Geschmack
  • fri­sche Peter­si­lie

Zubereitung