Gefüllte Lammschulter mit Spinat und Frischkäse

Eine Emp­feh­lung von Hof­gut Kaltenbach

1.2 kg ausgelöste Lammschulter
200 Blattspinat
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
50 g Frischkäse
2 Tomaten
1 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark
0.4 l Lammfond oder Brühe
0.2 l dunklen Rotwein
Speisestärke, Kochfaden zum Binden
Jodsalz, Pfeffer

Zubereitung

Spi­nat in kochen­dem Was­ser kurz blan­chie­ren. Scha­lot­ten und Knob­lauch­ze­hen schä­len. Scha­lot­ten fein hacken. Fleisch innen mit Salz, Pfef­fer und einer gepress­ten Knob­lauch­ze­he ein­rei­ben. Spi­nat­blät­ter dar­auf aus­brei­ten, mit dem Frisch­kä­se bestrei­chen. Toma­ten hal­bie­ren, ent­ker­nen, in Wür­fel schnei­den. Mit gehack­ten Scha­lot­ten auf den Spi­nat­blät­tern ver­tei­len. Lamm­schul­ter ein­rol­len, mit dem Faden zusam­men­bin­den. Fleisch noch­mals von außen wür­zen.

But­ter­schmalz in einem Brä­ter erhit­zen, Fleisch rund­um dar­in anbra­ten. Toma­ten­mark, rest­li­che gehack­te Scha­lot­ten und ver­blie­be­ne Knob­lauch­ze­he zuge­ben, kurz anbräu­nen, mit Lamm­fond ablö­schen. Anschlie­ßend in den vor­ge­heiz­ten Back­ofen geben und bei 170°C (Umluft 150°C) ca. 60 Minu­ten garen. Evtl. etwas Flüs­sig­keit nach­gie­ßen. Nach ca. 50 Minu­ten Rot­wein dazu­ge­ben, wie­der­um etwas ein­ko­chen las­sen. Sau­ce abschme­cken, mit der Spei­se­stär­ke leicht abbin­den, durch ein Sieb passieren. 

Zum Ser­vie­ren Faden ent­fer­nen, Fleisch in Schei­ben schneiden. 

Mit fri­schem Gemü­se und einer Kar­tof­fel­bei­la­ge umle­gen. Guten Appe­tit