Falsches Rinderfilet

Zubereitungszeit: 15 min Kochzeit: 180 min Gesamtzeit: 210 min

Das Fal­sches Filet ist ein Stück aus der Schul­ter des Rin­des. Es sieht aus wie ein Stück Filet, daher hat es auch sei­nen Namen. Das Fleisch kann auch zum Bra­ten oder Schmo­ren ver­wen­det werden.

Wir ver­wen­den es nach dem Kochen für einen lecke­ren Rind­fleisch­sa­lat ».

1 kg Falsches Rinderfilet
2 Zwiebel
2 Möhren
250 g Sellerie
1 Stange Porree
1 EL Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Falsches Rinderfilet vorbereiten abwaschen und putzen.
  2. Zwiebel schälen und halbieren.
  3. Suppengrün – Möhren, Sellerie und Porree putzen und Stücke schneiden.
  4. Alles in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen bis das Fleisch bedeckt ist.
  5. Salz und Pfeffer zugeben und ca. 3 Stunden kochen.

Anrichten

Jetzt das Falsches Rinderfilet für die gewünschten Speisen zubereiten.

    TIPP Rinderbrühe

    Die Brühe vom Kochen kann man für einen leckere Rindersuppe verwenden.