Start Veranstaltungen Sachsen Elbland Dresden

Tag des offenen Denkmals 10. 11. September 2023

„Sein & Schein – in Geschich­te, Archi­tek­tur und Denkmalpflege” 

Wissenswertes zum Tag des offenen Denkmals®

Der Tag des offe­nen Denk­mals ist die größ­te Kul­tur­ver­an­stal­tung Deutsch­lands. Seit 1993 wird sie von der Deut­schen Stif­tung Denk­mal­schutz, die unter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­prä­si­den­ten steht, bun­des­weit koor­di­niert. Die Deut­sche Stif­tung Denk­mal­schutz ist für das Kon­zept des Akti­ons­tags ver­ant­wort­lich, legt das jähr­li­che Mot­to fest und stellt ein umfas­sen­des Online-Pro­gramm sowie zahl­rei­che kos­ten­lo­se Wer­be­me­di­en zur Ver­fü­gung. Sie unter­stützt die Ver­an­stal­ter mit bun­des­wei­ter Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie einem brei­ten Serviceangebot.

Der Tag des offe­nen Denk­mals ist der deut­sche Bei­trag zu den Euro­pean Heri­ta­ge Days. Mit die­sem Tag schafft die Deut­sche Stif­tung Denk­mal­schutz gro­ße Auf­merk­sam­keit für die Denk­mal­pfle­ge in Deutsch­land. Vor Ort gestal­tet wird der Tag von unzäh­li­gen Ver­an­stal­tern – von Denk­ma­l­ei­gen­tü­mern, Ver­ei­nen und Initia­ti­ven bis hin zu haupt­amt­li­chen Denk­mal­pfle­gern –, ohne die die Durch­füh­rung des Tags des offe­nen Denk­mals nicht mög­lich wäre. Der Tag des offe­nen Denk­mals ist eine geschütz­te Mar­ke der Deut­schen Stif­tung Denkmalschutz.

Jedes Jahr am zwei­ten Sonn­tag im Sep­tem­ber öff­nen his­to­ri­sche Bau­ten und Stät­ten, die sonst nicht oder nur teil­wei­se zugäng­lich sind, ihre Türen …

Brunnen am Albertplatz
Brun­nen am Albertplatz

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie hier:

Deut­sche Stif­tung Denk­mal­schutz
Schle­gel­stra­ße 1
53113 Bonn

Veranstaltungen in der Nähe