Wasserwerk Hosterwitz

Unver­kenn­bar Erl­wein!“, wird so man­cher Archi­tek­tur­be­geis­ter­te beim Anblick des Was­ser­wer­kes aus­ru­fen. Rich­tig. Der Bau trägt ein­deu­tig die Hand­schrift von Hans Erl­wein – dem bekann­ten Dresd­ner Stadt­bau­rat und spä­te­ren Lei­ter des Hoch­bau­am­tes. Unter sei­ner Füh­rung ent­stan­den zahl­rei­che Gebäu­de, die das Stadt­bild bis heu­te prägen.

Auf­grund der rasan­ten wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung Ende des 19./Anfang des 20. Jahr­hun­derts war abzu­se­hen, dass die Kapa­zi­tät des Tol­ke­wit­zer Was­ser­wer­kes über kurz oder lang nicht mehr aus­rei­chen wür­de und bereits 1899 gab es ers­te Emp­feh­lun­gen für den Bau eines wei­te­ren Wer­kes. 1901 erfolg­ten ers­te Unter­su­chun­gen zu Boden­be­schaf­fen­heit, Was­ser­vor­kom­men und ‑men­ge.

1907 wur­de mit dem Bau begon­nen und bereits 1908 konn­te die Anla­ge als drit­tes Was­ser­werk in Dres­den in Betrieb genom­men werden.

Wasserwerk Hosterwitz

An der Obstplantage
01326 Dresden OT Hosterwitz

Ähnliche Orte in der Nähe

Daphne und Doris waren hier-3-2

Wasserwerk Hosterwitz

Kirche Maria am Wasser

Schloss Pillnitz - Park

Schloss & Park Pillnitz

Weinbergkirche Pillnitz

Weinbergkirche Dresden-Pillnitz

Wachwitz Rhododendronpark

Rhododendronpark in Wachwitz

Kleinbauernmuseum

Kleinbauernmuseum Reitzendorf

Asisi Panometer Dresden

Schwebebahn in Dresden Loschwitz

Schwebebahn in Dresden Loschwitz

Veranstaltungen in der Nähe

1. Werftfest Laubegast

Field of Lights

Christmas Garden Dresden

Pillnitzer Spielewochenende

Schloss Pillnitz - Park

Herbstrundgang mit Bastelspaß

Pillnitzer Lichter Taschenlampenführung

Führung durch Schloss & Park Pillnitz

Ausblick - Weinbergkirche Pillnitz

Frühlingsfest an der Weinbergkirche